Wert von Dividenden werden von Anlegern verkannt und verschenken dadurch Rendite

Das Umsatzwachstum zahlreicher Unternehmen aus dem Vorjahr und die erwartete Steigerung für das aktuelle Jahr sollte auch den Anlegern und Sparern eine zusätzliche Rendite beschaffen. Zumindest lautete so die Prognose. Die Realität sieht allerdings anders aus, und daran sind nicht etwa die Unternehmen oder der Kapitalmarkt schuld, sondern lediglich der Sparer und Anleger selbst. Zahlreiche Bankkunden und Sparer kennen nämlich den Wert von Dividenden nicht und verschenken somit jedes Jahr wertvolle Rendite und damit ihr eigenes Geld.

Kennen Anleger den Sachverhalt
Dieser Umstand wird sicherlich einigen Sparern bekannt sein, anderen sicher weniger. Hier kommt es immer auch darauf an, ob man seine Fonds so behandelt, wie einst das Sparbuch oder ob man aktiv am Marktgeschehen teilnehmen möchte. Oftmals ist schlicht und ergreifend auch mangelnde Sachkenntnis der Grund für die nicht genutzten Möglichkeiten. Eine sinnvolle Aufklärung durch die eigene Hausbank und auch ein wiederholtes Nachfragen im Falle eines fehlenden Verständnisses wären wichtig, damit der Kunde die Chance bekommt, seine Möglichkeiten voll ausschöpfen zu können.

Wo erhält man Informationen
Alle relevanten Informationen für die Nutzung der Dividenden sind auf verschiedenen Wegen erhältlich. So können sich Inhaber sogenannter Aktienfonds selbstverständlich jederzeit an den Kundenberater ihrer Hausbank wenden. Aber auch die Unternehmen selbst geben im Rahmen ihrer Pressearbeit selbstverständlich gerne Auskunft über ihr Wachstum. Natürlich findet man alle nötigen Angaben aber regelmäßig auch in gut aufbereiteter Form online im Internet, so dass man sich als Anleger mit etwas Eigeninitiative selbst ein gutes Bild machen kann.

Wieso nutzen vor allem deutsche Sparer ihre Möglichkeiten nicht?
Für das nicht vorhandene Nutzungsverhalten der Anleger gibt es meist mehrere Gründe, so dass hier auch nicht pauschaliert werden kann und sollte. Wichtig zu beachten ist immer auch das unterschiedliche Risikoverhalten der betreffenden Anlegertypen. Wer ein hohes Risikobewusstsein besitzt, wird sicher mit einer geringeren Rendite zufrieden sein als risikogewillte Anleger.

Profitieren Sie von meinem Insiderwissen und nutzen Sie die Möglichkeit weitere Informationen unter info@anlage-top.de anzufordern.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*