Dividendenfonds – Ein attraktives Investment im Niedrigzinsumfeld

Gewinn mit Geldanlagen

Ein europäischer Leitzins nahe der null Prozent treibt Anlegern verstärkt Falten auf die Stirn. Es stellt sich zunehmend die Frage, welche Anlageform Anleger aktuell wählen sollten, um eine ihrer Risikoeinstellung entsprechende Rendite zu erhalten. Der Begriff Dividendenstrategie ist in diesem Zusammenhang in aller Munde. Doch was verbirgt sich dahinter und für welchen Anlegertyp ist diese überhaupt geeignet? Erfahren Sie mehr im folgenden Abschnitt.

Zuverlässiger Ertrag von Unternehmen
Unter der Dividendenstrategie wird i.A. die gezielte Investition in Unternehmen verstanden, die zuverlässige Dividenden-Zahler sind. Das wichtigste Kriterium ist die Dividendenrendite, eine klassische Kennzahl zur Bewertung von Aktien. Sie gibt die Verzinsung des investierten Aktienkapitals je Aktie in Prozent an. Unterstützt wird diese von Kennzahlen wie dem Dividendenwachstum und der Ausschüttungsquote. Da im aktuellen Marktumfeld die Dividendenrenditen i.d.R. über den Zinsrenditen für Anleihen liegen, erscheint ein Investment in einen Dividendenfonds als attraktive Anlagemöglichkeit. Es gibt jedoch ein paar Dinge zu beachten.

Ein mittel- bis langfristiger Anlagehorizont ist angeraten
Der Aussicht auf regelmäßige Erträge steht das übliche Marktpreisrisiko für Aktienfonds gegenüber. Ein mittel- bis langfristiger Anlagehorizont wird daher dringend empfohlen, um Kursschwankungen auszugleichen. Zudem bedeutet ein Investment in Dividendenfonds für die Liebhaber eher defensiver Produkte eine Erhöhung des Risikos. Im Gegenzug erhalten Anleger die Chance, Renditen zu erwirtschaften, von denen Tagesgeldbesitzer aktuell nur träumen können.

M&G Global Dividend Fund EUR-Klasse A acc

wichtiger Hinweis:
Dieser Bericht dient ausschließlich zu Informationszwecken. Die Informationen sind unverbindlich und stellen weder eine Anlageempfehlung oder sonstige Beratung, ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Sie ersetzen kein persönliches Beratungsgespräch. Eine Anlageentscheidung bedarf der individuellen Abstimmung auf die persönlichen Verhältnisse und Bedürfnisse des Anlegers. Die dargestellten Informationen, Analysen und Prognosen basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung. Die Daten wurden sorgfältig recherchiert und beruhen auf Quellen, die als zuverlässig gelten. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Daten sowie das Eintreten von Prognosen wird keine Haftung übernommen. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Fondsidee des Monats August 2017 | Geldanlage-Blog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*