Anlagetipps November 2012 – Guter Anlageertrag trotz rückgängigem Wachstum

Geld sinnvoll und sicher anzulegen, ist bei der derzeitigen Marktsituation oft gar nicht so einfach. Eine schwache Ressourcenauslastung, hohe Arbeitslosigkeit und ein gebremstes Konsumverhalten sind auch heute kennzeichnend für die internationale Wirtschaftslage. Während versucht wir, Budgetdefizite auszugleichen, ist auch die Fiskalpolitik als Wachstumsbremse anzusehen. Aus diesem Grunde kann davon ausgegangen werden, dass auch in absehbarer Zukunft die Zinsen auf ihrem tiefen Punkt verbleiben werden.

Negative Auswirkungen für Anleger
Ist man auf der Suche nach einer ertragreichen und gleichzeitig sicheren Geldanlage, so dürfte diese auch in nächster Zeit weiterhin schwer zu finden sein. Zinsen, die man bei risikofreien Anlagen erwarten darf, decken oft nicht einmal die Inflationsrate, so dass man angelegtes Geld oft noch nicht einmal vor dem Verlust der Kaufkraft schützen kann. Die geringen Zinsen auf dem Geldmarkt und bei Sparanlagen motivieren immer mehr Anleger dazu, ertragreichere Formen zu finden, um ihr Geld zu investieren. Bei der derzeitigen Marktsituation sind jedoch gewinnversprechende Transaktionen an der Börse oft mit einem großen Verlustrisiko verbunden.

Dividendenrendite von Unternehmensanleihen ausnutzen
Auch heute gibt es Wirtschaftsbereiche, die sich eines guten Wachstums erfreuen. Bei solchen Unternehmen kann man oftmals eine gute Anlagemöglichkeit finden, ohne dabei ein großes Risiko einzugehen. Natürlich sollte man vorher die Bonität des Unternehmens gründlich prüfen. Solche Unternehmen haben auch in nächster Zukunft die Möglichkeit, gute Gewinne einzuwirtschaften. Dabei hilft ihnen das derzeit niedrige Zinsniveau, sowohl als auch ein niedriger Kostendruck. Somit werden die Margen auch weiterhin stabil bleiben.
Investment Grade Unternehmensanlagen aus Europa und den Vereinigten Staaten haben in letzter Zeit deutlich mehr Zuspruch gefunden und der Trend dürfte bestehen bleiben. Die Dividendenrenditen liegen in diesem Jahr deutlich über dem Mittelwert der letzten Jahre und befinden sich nun auch über den Renditen, die mit Staatsanleihen erzielt werden können. Dabei können auch in Schwellenländern interessante Anlagemöglichkeiten gefunden werden. Empfehlenswert sind grundsätzlich Anlagen in Fidelity European Growth, sowohl als auch Fidelity South East Asia und DWS Osteuropa.

Diversifizierte Anlagen sorgen für laufende Erträge
Es ist anzunehmen, dass die als risikofrei betrachteten Staatsanleihen auch in nächster Zeit nur geringe Beträge einbringen werden. Noch ist nicht abzusehen, wann dieser Trend, der von dem Versuch Staatsschulden bei einem rückläufigen Wachstum zu reduzieren gekennzeichnet ist, eine Wende findet.
Darum ist heute eine diversifizierte Anlagestrategie ratsam, bei der Bonds erstklassiger internationaler Unternehmen dafür sorgen, dass die Erträge auch weiterhin bestehen bleiben. Hier kann man auf Qualitätsaktien aus DWS Top Dividende oder auch Depotbeimischungen wie StarCapital Bondvalue UI, sowohl als auch Emerging Markets Anleihen wie Invesco Emerging Markets Bond Fund A vertrauen.

wichtiger Hinweis:
Dieser Bericht dient ausschließlich zu Informationszwecken. Die Informationen sind unverbindlich und stellen weder eine Anlageempfehlung oder sonstige Beratung, ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Sie ersetzen kein persönliches Beratungsgespräch. Eine Anlageentscheidung bedarf der individuellen Abstimmung auf die persönlichen Verhältnisse und Bedürfnisse des Anlegers. Die dargestellten Informationen, Analysen und Prognosen basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung. Die Daten wurden sorgfältig recherchiert und beruhen auf Quellen, die als zuverlässig gelten. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Daten sowie das Eintreten von Prognosen wird keine Haftung übernommen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*