Absolute-Return-Strategien und moderner Multi-Asset-Fonds leicht erklärt

Gewinn mit Geldanlagen

Absolute-Return-Strategien gewinnen im aktuellen Börsen- und Niedrigzinsumfeld zunehmend an Bedeutung. In der Praxis werden viele Portfolios allerdings noch immer mehrheitlich von Verwaltungsstrategien dominiert, die auf einen klassischen Mix aus Aktien und Renten setzen. Das Potenzial der Absolute-Return-Strategien wird aufgrund von Vorbehalten und/oder von fehlenden Kenntnissen noch zu selten genutzt. Dabei können diese Strategien aufgrund ihres speziellen Profils mehr Stabilität in das Portfolio bringen, sei es als zusätzlicher Baustein oder im Rahmen eines modernen Multi-Asset-Fonds.

Grundprinzip der jeweiligen Strategie
Um die beiden wichtigen Themen „Absolute-Return-Strategien“ und „Moderne Multi-Asset-Fonds“ trotz ihrer scheinbaren Komplexität einem breiteren Publikum verständlich zu machen, wurde von dem Autor des Buches „Die Zinsfalle: Die neue Bedrohung für konservative Anleger – Gefahren für das Portfolio erkennen und vermeiden“ von Eckhard Sauren zwei interessante Erklärvideos entwickelt. Informieren Sie sich hier zur „Absolute-Return-Strategie

und hier zu den „Modernen Multi-Asset-Fonds“

Für weitere Fragen zu den beiden Filmen und ihren thematischen Hintergründen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Sie erreichen mich telefonisch unter +49 621 4608490 oder Mail ok@anlage-top.de.

Leseempfehlungen

Lesen Sie doch auch diese Artikel rund um das Thema Finanzen, wofür sich auch andere Leser interessierten:

Keine Sparzinsen mehr – was tun?
Das Leben ist zu kurz, um auf steigende Zinsen zu warten!
Anlagestrategie in einem Umfeld negativer Realzinsen

Bildnachweis

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*