Der deutsche Aktienmarkt auf dem Vormarsch

Der Jahreswechsel 2012 liegt bereits eine Weile zurück. Die Olympischen Sommerspiele und die Europameisterschaft im Fußball stehen an, politische Veränderungen und wirtschaftliche Geschehnisse sind liegen hinter uns und auch an den Finanzmärkten bewegt sich einiges. Die Banken schwimmen scheinbar im Geld, die Konjunktur ist in vollem Gange und viele Unternehmen präsentieren ihre ausgezeichneten Jahreszahlen aus 2011. Die positive Stimmung in Deutschland übertragt sich auch auf den deutschen Aktienindex, kurz DAX, und sorgte seit Jahresbeginn für kräftige Kursgewinne. Die Abwärtsspirale aus 2011 scheint vergessen und die Kehrtwende zum Guten möglich.

Finanzkrise lässt den DAX kalt
Nach einem Katastrophenjahr 2011, das durch die Sorge um die Rettung Griechenlands geprägt wurde, scheinen die Anleger ihre Ängste mit dem Jahreswechsel vergessen zu haben. Immer mehr Geld fließt in die Aktienmärkte, alle wollen auf den fahrenden Zug aufspringen. Doch was sind die Gründe für den Sprung über die 7000 Punkte Marke? Gründe die weiter anhaltende Konjunktur in Deutschland und die Gewinne vieler großer Unternehmen. Desweiteren arbeitet die europäische Regierung weiterhin mit Hochdruck an der Bekämpfung der Finanzkrise der Eurostaaten. Weitere Pleiten von anderen Ländern, wie die der Griechen, sollen verhindert werden und der Haushalt und die finanzielle Situation Griechenlands soll saniert werden.

Ausblick für den Privatanleger
Der Start in ein deutlich besseres Jahr 2012 ist gemacht, der DAX scheint sich zu stabilisieren. Auch wenn noch längst nicht alle Fragen geklärt sind und noch keine Gesamtlösung für die Finanzkrise in Europa gefunden ist, der Pfeil zeigt stark nach oben. Mit niedrigen Zinsen auf dem Sparbuch oder Tagesgeldkonto werden kaum noch Gewinne und Zinsen oberhalb der Inflationsrate erzielt. Ihr Geld wird mit einer negativen Realverzinsung also Schritt für Schritt mehr an Wert verlieren. Da die Prognosen der Experten durchaus weitere Gewinne des DAX versprechen, sollen auch Sie sich eine Investition ernsthaft überlegen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*